Neustart im Kopf

Kurzzeittherapie, Coaching und Training

EMDR

EMDR – Eye Movement Desensitization and Reprocessing wird sehr erfolgreich in der  Behandlung von Traumafolgestörungen bei Erwachsenen sowie Kindern und Jugendlichen eingesetzt. Eine psychische Traumatisierung, kann nicht nur nach Katastrophenereignissen, Gewaltverbrechen, sexuellen Missbrauch, schweren Verkehrsunfällen, direkten Kriegserleben sondern auch durch emotionale oder psychische Vernachlässigung, Entwertung, Demütigung und Strafe in der Kindheit ausgelöst werden kann.

Die Wirksamkeit der Methode konnte durch eine Vielzahl von wissenschaftlichen Studien belegt werden. Über EMDR können dysfunktional gespeicherte und belastende Erinnerungen an traumatische Ereignisse neu prozessiert, desensibilisiert und im Gehirn neu assoziiert und heilsam integriert werden. Obwohl dieses Therapieverfahren ursprünglich für die Behandlung psychischer Traumata und posttraumatischer Belastungsstörungen gedacht war, wurde in vielen Forschungsergebnissen aufgezeigt dass EMDR sehr erfolgreich auch bei dysfunktionalen Gedächtnisprozessen, emotionalen Belastungsfaktoren, Ängsten, Depressionen, chronischen Schmerzen und bei Stresssymptomen eingesetzt werden kann.

Die Wahrnehmung und Verarbeitung von komplexen Informationen findet im Gehirn in Form von neuronalen Netzwerken statt, eine Anzahl miteinander verknüpfter Nervenzellen, die in einem funktionellen Zusammenhang stehen. Durch Veränderung in diesen Netzwerken können Informationen im Gehirn integriert und verarbeitet werden, indem neue Verbindungen zwischen einzelnen Nervenzellen ausgebildet oder bestehende Verbindungen moduliert werden.

In meiner Praxis kommt diese Methode sehr oft zur Anwendung und das Feedback der Klienten spricht für sich. Betroffene werden mehr und mehr zum Beobachter eigener Erfahrungen und die quälenden Erinnerungen verlieren in dem beruhigenden und klar strukturierten Setting nach und nach an Macht.

Sie haben Fragen oder wünschen einen Termin.

9 + 15 =